Kundendienst: Tel. 056 203 22 00 kundendienst@diemedienag.ch

Text der Woche

Jede Woche präsentieren wir Ihnen hier einen Text aus der aktuellen Ausgabe. Ebenfalls finden Sie Artikel aus vergangenen Ausgaben zum kostenlosen Lesen. 

Krise und Doppelspiel

Krise und Doppelspiel

Der türkischen Präsident Recep Tayyip Erdogan steht im Gegenwind. Im Oktober lag die Inflationsrate bei 85,8 Prozent. Innert einem Jahr hat die türkische Lira gegenüber dem Franken die Hälfte an Wert verloren. Mit Beziehungen zu Putins Russland und der arabischen Welt versucht sich Erdogan nun zu retten.  

Das waghalsige Comeback

Das waghalsige Comeback

Das für den Schweizer Buchpreis am 20. November nominierte Buch von Simon Froehling sticht besonders hervor. Sein zweiter Roman «Dürrst» ist nach langer Pause entstanden und eröffnet das extreme Leben eines bipolaren Menschen, der sich auf Reisen und in verschiedenen Szenen auf die Suche nach der Liebe macht. 

Gästehaus für Nobelpreisträger

Gästehaus für Nobelpreisträger

Die ETH Zürich besitzt am Zürichberg ein Gästehaus, um internationale Gäste zu empfangen. Die Villa Hatt ist ein Legat der Bauunternehmer-Familie Hatt.

Verhängnisvolles im Fleisch

Verhängnisvolles im Fleisch

Ohne politische Interventionen wird der Antibiotikaverbrauch in den elf grossen Fleisch-Erzeugerstaaten bis 2030 weiter zunehmen. Das grosse Problem dabei: Die Erreger in Menschen und Tieren können dadurch gegen Antibiotika resistent werden.

Bonobos: Stress mit neuen Geschwistern

Bonobos: Stress mit neuen Geschwistern

Bei Menschenaffenkindern löst die Geburt eines Geschwisters eine anhaltende Stressreaktion aus. Das haben Wissenschaftler erstmals herausgefunden. 

Das Mittelmeer – ein Friedhof

Das Mittelmeer – ein Friedhof

In den ersten acht Monaten dieses Jahres sind 3000 Menschen auf der Flucht ertrunkenen oder sonst wie verschwunden – vor allem im Mittelmeer. 

Schauplatz Aargau: Geschichtsträchtige Umbrüche im 19. Jahrhundert

Schauplatz Aargau: Geschichtsträchtige Umbrüche im 19. Jahrhundert

Vor 175 Jahren rollte auf der ersten Bahnlinie der Schweiz ein Zug zwischen Baden und Zürich. Zu jener Zeit waren die aargauischen Gemeinden Endingen und Langnau die einzigen Zufluchtsorte für die Juden im deutschsprachigen Teil der Eidgenossenschaft. Rückblickend handelt es sich um zwei zentrale Ereignisse im Kanton Aargau, die für die Schweizer Geschichte prägend waren. 

Die vielfältige Haut der Quercus suber

Die vielfältige Haut der Quercus suber

Kork ist ein erstaunliches Material, mit dem sich Produkte aller Art umweltfreundlich herstellen lassen. Allerdings erlebte Kork vor einigen Jahren eine Krise, wodurch das Material in Vergessenheit geriet. Jetzt feiert es ein Comeback. Und das Beste: Für den Kork muss keine einzige Quercus suber, also Korkeiche, sterben.

Das grosse Geschäft von vier Konzernen

Das grosse Geschäft von vier Konzernen

Der weltweite Pestizidmarkt wächst – und es ist nur eine Handvoll Konzerne, die ihn untereinander aufteilen. Immer stärker investieren sie in den Ländern des globalen Südens, wo Pestizide weniger streng reguliert werden.

Wie Coop und Migros auf die Macht des Quengelns der Kinder setzen

Wie Coop und Migros auf die Macht des Quengelns der Kinder setzen

Kaufen, sammeln, kleben, kaufen: Mit «Baumfreunden», «Lidlmals» und «farbenfrohem Farm-Knetspass» nehmen im Spätsommer die Sammelaktionen der Grossverteiler wieder einmal die Kinder ins Visier. Der Ausdruck dafür in der Marketing-Fachsprache: «Pester Power» – die «Macht des Quengelns».

Eine Frucht für Aphrodite

Eine Frucht für Aphrodite

2017 war sie Schweizer Frucht des Jahres – aber sie ist trotzdem bescheiden geblieben: Obwohl die Quitte eine Alleskönnerin ist, kennen die wenigsten ihr volles Potenzial. Das war nicht immer so. In der Antike galt sie als Frucht der Götter. 

Share This